Buttmi Schuhe und Taschen. Pflege.

Pflegetipps

  • Fragen Sie beim Kauf von Schuhen nach der richtigen Pflege

    Wir verkaufen Ihnen gerne die richtigen Pflegemittel zu ihren Schuhen, doch sind viele Schuhe ab Werk tragefertig und bereit zum Loslaufen: So macht es keinen Sinn, ein Fettleder nochmals zu fetten, das kann dem Schuh sogar schaden. Glattleder ist oft von vorn herein so gut eingepflegt, dass zunächst ein weiches Tuch zum Reinigen der Schuhe genügt.

  • Putzen Sie nicht zuviel

    Zuviel Pflege kann der Struktur des Leders schaden. Leder werden zu weich, wenn sie zu stark gefettet sind, sie verlieren ihre Form und Stabilität. Zuviel Spray schadet der Gesundheit und entfettet die Leder, trockenes Leder reißt sehr viel schneller. Insbesondere unsere guten Bioleder und alle sehr feinen Leder (z.B. Kalbsleder) benötigen besondere Aufmerksamkeit.

  • Waschen Sie Ihre Schuhe

    Natürlich nicht in der Waschmaschine. Bei grobem Schmutz hilft lauwarmes Wasser, eventuell mit einer milden Seife. Lassen Sie das Leder anschließend langsam trocknen, legen Sie es auf gar keinen Fall auf die Heizung! Dazu stopfen Sie die Schuhe mit Papier aus und pflegen anschließend den trockenen Schuh wieder ein.

  • Bürsten gleicht einer Massage für ihre Schuhe

    Groben Schmutz wie Schlamm entfernen Sie am Besten mit einer Bürste. Unsere Empfehlung: Reiben Sie die gereinigten Schuhe ein bis zweimal im Jahr mit einer guten Creme oder mit Fett ein, lassen Sie diese gut einwirken, anschließend entfernen Sie mit einem weichen Tuch überschüssige Creme oder Fett. Glattleder behandeln Sie danach mit der Glanzbürste (weiche Borsten). Dadurch schenken Sie Ihrem Schuh seinen Glanz, gleichzeitig massieren Sie Fette und Wachs der Creme pflegend ins leder ein. Spitzen oder Fersen können Sie ab und an mit der Tube nachcremen und mit einem weichen Tuch polieren. Das langt bis zur nächsten Grundpflege.

  • Sprayen Sie nicht zu oft

    Sprays sollten Sie nutzen zum Imprägnieren von allen Tex-Schuhen mit Mixmaterialien. Für Bergschuhe oder Ähnliches gibt es Sprays mit speziellen Pflegesubstanzen (siehe unten).

  • Lagern Sie Ihre Schuhe trocken

    Schuhe gehören auf einen Schuhspanner, am besten aus Zedernholz, damit Feuchtigkeit aus dem Leder genommen und die Form der Schuhe bewahrt wird. Zum Saisonwechsel packen Sie ihre Schuhe in den Original-Karton, um Druckstellen oder Kratzer zu vermeiden. Den Karton stellen Sie in einen trockenen Raum, auf keinen Fall aber in den Heizungskeller oder auf einen feuchten Speicher!

Pflegemittel

Logo CollonilButtmi-Schuhe empfiehlt das Programm der Firma Collonil zur Pflege Ihrer Schuhe. Hier eine Auswahl der Artikel:

  • Sprays

    • Sport Proof

      Vollimprägnierer im Pumpzerstäuber, für alle Materialien (geeignet für Tex-Materialien)
    • Biwax Spray

      Tiefenwirksamer Spezialimprägnierer für Glattleder und Ölnubuk – mit natürlichen Pflegesubstanzen, im Himalaya bewährt
  • Dosen

    • Collonil Lederfett für Lederkleidung

      farblos, braun oder schwarz: ein über Jahrzehnte bewährtes Lederfett für alle kräftigen Leder
    • Collonil Rustical, für Fett und Sportleder

      empfehlen wir gerne für gewachste oder gefettete Leder, ist matter im Glanz als Lederfett
    • Collonil Interpolish, die gute Dosenschuhcreme

      schwarz, farblos, braun: Hartwachs-Glanzcreme
  • Flaschen

    • Collonil mild

      die ideale Pflege für alle soften, feinen Glattleder, besonders geeignet für Taschen etc. Reinigt leicht und pflegt farblos
  • Tuben mit Schwamm

    • Collonil Soft

      in verschiedenen Farben, mit Bienenwachs+Jojoba-Öl, für hochwertige, glatte Leder wie Nappa- und Anilinleder
    • Collonil Waterstop

      in verschiedenen Farben, imprägniert und pflegt in einem